Aktuelles

Zur Übersicht

28.09.2018

"Knapp 2,5 Millionen Euro Förderung fließen in den Stimmkreis"

Zuschüsse durch Städtebauförderung

Erstmalig werden in diesem Jahr Fördermittel für die Entsiegelung bereitgestellt. Die Bayerische Entsiegelungsprämie kommt auch einer Gemeinse im Stimmkreis zu Gute: Apfeldorf erhält hierfür 240.000 Euro. Das teilte Staatsministerin Ilse Aigner dem Landtagsabgeordneten Alex Dorow mit.


Auch in diesem Jahr fließen wieder Mittel für die Militärkonversion nach Fürstenfeldbruck. 100.000 Euro wurden für den Fliegerhost Fürstenfeldbruck zugesagt.

Weitere Fördergelder fließen über die Initiative "Innen statt Außen" in fünf Gemeinden des Stimmkreises. "Über die Städtebauförderung sollen insbesondere unsere ländlichen Gemeinden unterstützt werden, sodass Leerstände beseitigt und Ortsmitten gestärkt werden.", so Dorow.

"Wir unterstützen die bayerischen Städte und Gemeinden bei ihren städtebaulichen Aufgaben nicht nur mit mehr Geld. Für Gemeinden, die Flächen sparen, erhöhen wir nun auch den Fördersatz auf 80 Prozent. Damit honorieren wir gemeindliches Engagement für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung. Wir wollen, dass Innenstädte und Ortskerne in Bayern attraktiv und lebenswert bleiben.", so die Bayerische Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr, Ilse Aigner.