Aktuelles

Oktober 2019

Keinen Stillstand

Die Abgeordneten für den Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost Benjamin Miskowitsch und Landsberg am Lech / Fürstenfeldbruck-West Alex Dorow haben mit Erstaunen der heutigen Presse entnommen, dass die Grünen einen Aufschub für den S4-Ausbau fordern. Die Grünen bezweifeln, dass nach der möglichen Inbetriebnahme des dritten Gleises noch ein viertes Gleis gebaut werden kann. Für eine dreigleisige Erweiterung sind die Planungen bereits weit fortgeschritten und mit dem Planfeststellungsverfahren ist 2021 zu rechnen.

Entwarnung für Puch

Sechzehn Schüler sind im Regelfall das Minimum, damit der Unterricht an der Landwirtschaftsschule beginnen kann. Obwohl es heuer nur zwölf und damit vier zu wenig sind, können die Landtagsabgeordneten Alex Dorow und Benjamin Miskowitsch Entwarnung geben.

Sportförderung steigt

Die Sport- und Schützenvereine im Landkkreis Landsberg am Lech erhalten für das Jahr 2019 einen Zuschuss in Höhe von 227.124,81 Euro. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 6.775,56 Euro. Die Vereine in Fürstenfeldbruck erhalten 11.742,10 Euro mehr als im vergangenen Jahr und kommen damit insgesamt auf eine Summe von 363.444,24 Euro. "Für den Vereinssport werden Investitionen für passendes Sportgerät und gut ausgebildete Übungsleiter benötigt. Diese finanzielle Unterstützung ist für einzelne Vereine teilweise sogar überlebenswichtig.", so Abgeordneter Alex Dorow. Benjamin Miskowitsch, Stimmkreisabgeordneter für Fürstenfeldbruck-Ost betont deshalb: "Jeder Euro, der in Vereine investiert wird, ist gut angelegt."

September 2019

Alex Dorow, MdL: "Ausbau muss zügig erfolgen"

Der Ausschuss für Wohnen, Bau und Verkehr sprach sich in seiner gestrigen Sitzung für einen 4-gleisigen Ausbau der S4 von Pasing bis Fürstenfeldbruck aus und würdigte damit eine entsprechende Petition der Stadt Fürstenfeldbruck. "Der Bedarf für einen 4-gleisigen Ausbau ist klar gegeben. Die Pendler spüren dies jeden Tag.", so Landtagsabgeordneter Alex Dorow. "Ich begrüße das Votum des Verkehrsausschusses deshalb sehr. Allerdings muss der Fokus nun in der Praxis auf einer schnellen Umsetzung liegen."

Juli 2019

55.450 Euro für Maßnahmen im Landkreis Landsberg am Lech

Bei der letzten Sitzung der Bayerischen Landesstiftung in München wurden auch wieder einige Förderanträge aus der Region behandelt. Die Katholische Pfarrkirchenstiftung St. Martin hatte beispielsweise einen Förderantrag für die Statische Instandsetzung und Sanierungsmaßnahmen an der Katholischen Pfarrkirche St. Martin in Penzing gestellt und hierfür 23.500 Euro bewilligt bekommen.

Interkommunale Zusammenarbeit zahlt sich aus

Kommunen, die gemeinsam Projekte entwickeln, werden von Bund und Freistaat unterstützt. 19 interkommunale Kooperationen in Oberbayern werden mit 6.150.000 Euro durch das Bund-Länder-Städteförderprogramm "Kleinere Städte und Gemeinden - überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke" gefördert.